Apostelbesuch mit Nuss-Nougat-Brotaufstrich

Apostel Uli Falk besuchte die Gemeinde Preetz am 10. Februar 2019 und predigte darüber, wie der Heilige Geist die Liebe Gottes erschließt.

Dazu legte er das Bibelwort aus 1. Korinther 13,8-10 aus: „Die Liebe höret nimmer auf, wo doch das prophetische Reden aufhören wird und das Zungenreden aufhören wird und die Erkenntnis aufhören wird. Denn unser Wissen ist Stückwerk und unser prophetisches Reden ist Stückwerk. Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören."

In seiner Predigt machte der Apostel deutlich, dass wir das Wesen und das Handeln Gottes, unseres Nächsten, der Kirche und die Zukunft nur unzureichend kennen. Der Heilige Geist aber offenbart uns das Wesentliche: die Liebe Gottes, der unser Heil und das unseres Nächsten wünscht und sein Werk zur Vollendung führen wird.

Im Anschluss an den Gottesdienst konnte der Apostel unserer Schwester Theresia S. noch herzlich zu ihrem diamantenen Hochzeitsjubiläum gratulieren und Gottes reichen Segen wünschen.

Und was hatte es nun mit dem Nuss-Nougat-Brotaufstrich auf sich? Ganz einfach: Nach dem Gottesdienst schenkten die Kinder dem Apostel kleine Portionen mit dem berühmten Frühstücksaufstrich, den er so gerne isst (wird gemunkelt). Vorher beklebten die Kinder die kleinen Behälter mit ihrem Namen, so dass er beim Öffnen noch einmal besonders an sie denkt.